Brandschutzsysteme von Hapuflam GmbH

Kopfbild

Die Verwirklichung von Brandschutz bei Kabelanlagen führten in unserem Haus dazu, eine neue Generation von Schutzmaterialien zu entwickeln. Seit 1997 beschäftigt sich die Hapuflam GmbH mit dem vorbeugenden, baulichen Brandschutz. Seit 2010 gehört das Staudt-Abschottungsprogramm exklusiv zur Produktpalette.

Wir entwickeln ständig neue Produkte im Bereich Brandschutz.

Das Hapuflam®-Brandschutzgewebe setzt neue Maßstäbe im vorbeugenden Brandschutz.

Es besteht aus einem sehr reißfestem Glasfasergewebe und einer dämmschichtbildenden Brandschutzbeschichtung.

Durch die einzigartige, netzartige Struktur kann die Betriebswärme der Elektrokabel sehr gut entweichen und es kommt somit nicht zu einer zusätzlichen Wärmestauung.

Das Hapuflam®-Brandschutzgewebe ist eine Vorkehrung zur Behinderung der Brandentstehung und Verhinderung der Brandweiterleitung durch elektrische Leitungen (Kabel) oder Leitungsanlagen (Kabelanlagen).

Die Hapuflam®-Brandschutzpalette für den vorbeugenden Brandschutz bietet Ihnen einfach zu installierende Sicherheit für Ihre Anlagen und Gebäude.

Technische Eigenschaften:

Die Funktionsweise unseres Hapuflam®-Brandschutzgewebes basiert auf einer Dämmschichtbildung. Im Brandfall oder bei Hitzeeinwirkung bildet sich ein stabiler, wärmedämmender, feinporiger Schaum.

Zum Vergrößern anklicken

Der Schaum wirkt mehrfach

Vorteile

Durch die einfache Handhabung des Gewebes lassen sich Kabeltrassen und Kabelpritschen, auch im Bestand, sehr einfach schützen.

Montage

Mit den Hapuflam®-Montageklammern lässt sich das Hapuflam®-Brandschutzgewebe sehr leicht auch an schwer zugänglichen Stellen, ohne Spezialwerkzeuge montieren. Diese Montage-Klammer lässt sich jederzeit für eine Nachmontage öffnen und wieder schließen.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen bereits bei der Planung gerne zur Verfügung und beraten Sie von Anfang an. Auch bei Brandschutzgutachten helfen wir Ihnen gerne weiter.

Zum Vergrößern anklicken

Kontakt

Hapuflam GmbH

Neuweg 1-4
D 67308 Zellertal

Tel.: +49 6355-953910
Fax: +49 6355-953915

info@hapuflam.de
www.hapuflam.de